[BPZS GmbH = Prüfdienstleistung (kompetent + zeitnah + akkreditiert)]

Steinschlag

Die Multischlagprüfung dient zur Beurteilung der Schädigung an Bauteilen durch Aufprallkörper mit hoher Geschwindigkeit. Typische Anwendungsbereiche sind Komponenten an Straßen - und Schienenfahrzeugen sowie Gegenstände und Einrichtungen an Verkehrswegen.

Mit unserem normgerechten Prüfstand, ist eine Reproduzierbarkeit der Prüfergebnisse zu jeder Zeit gewährleistet. Eine Besonderheit ist der Vibrationsförderer, der das Beschussmaterial automatisch zuführt und in den frei regulierbaren Druckluftstrom eingeleitet. Durch variabel aufsetzbare Prüfgehäuse können auch große und sperrige Probanden (Sondergrößen) geprüft werden. Zudem ist eine zusätzliche Temperierung der Prüflinge vor und während der Prüfung möglich.

1 (modifizierbar an Kundenanforderungen)
Bis 5bar
Frei programmierbar
Frei einstellbar (z.B. 54°)
Uneingeschränkt
z.B. Stahlschrot, Alluvialstraßenkies, Crushed Granite
Beschichtungsstoffe - Prüfung der Steinschlagfestigkeit von Beschichtungen –
Teil 1: Multischlagprüfung
Beschichtungsstoffe - Prüfung der Steinschlagfestigkeit von Beschichtungen –
Teil 1: Multischlagprüfung (zurückgezogen, ersetzt durch ISO 20567-1)
Standard Test Method for Chipping Resistance of Coatings
M-02 Steinschlagprüfung
Allgemeine Anforderungen, Prüfbedingungen und Prüfungen
Part 3: Mechanical loads: Gravel bombardment

U.a. STD 1024,7132, Fiat 50488/01, FORD FLTM BI 157-06,
RENAULT D24 1702, PSA D24 1312, GMW 14700, SAE J400,
Daimler DBL 5416, HONDA 5161Z-TGHA-A210-M1